Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Hochschulöffentliche Vortragsreihe „Praxisformen an einer Kunsthochschule"

08.06.2021

Die von Prof. Dr. Dorothea Hilliger, Präsidentin (m. d. W. d. G. b.), anlässlich der Strategieentwicklung an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) initiierte Vortragsreihe „Praxisformen an einer Kunsthochschule“ möchte allen HBK-Angehörigen inhaltliche Impulse zu einer internen Diskussion darüber geben, wie an der HBK gearbeitet, gelehrt und gelernt werden soll.

Unter den Schlagworten sammeln, übersetzen, wissen, lernen, sorgen, verantworten, streiten beleuchten Expert*innen verschiedene Praxisformen, in denen sich alle Hochschulangehörigen permanent bewegen, aus ihren fachspezifischen Blickwinkeln.

Am Mittwoch, den 9. Juni um 14 Uhr referiert die Schriftstellerin und Übersetzerin Pieke Biermann unter dem Titel „Übersetzen – Zwischen einsamer Kunst und sozialem Handeln“.

Weitere Informationen und Programm

Zuletzt bearbeitet von Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Medien am 21.06.2021

zurück